• Jetzt bis 25 € nur 2 Euro Versand, danach versandkostenfrei • Innerhalb Brandenburg liefern wir kostenfrei per Lastenrad!
pachamama Laden

Kindergeschirr aus Bambus, Zuperzozial

Kaufen Sie das
  • 29,95 €

Biokunststoff C-PLA, Teller, Schüssel, Becher, Gabel, Messer & Löffel

- 6-teiliges Set bestehend aus: Teller, Schüssel, Tasse, Gabel, Messer und Löffel
- Aus Biokunststoff: C-PLA

- Erhältlich in 2 Drucken: RABBIT oder KOALA
- Geeignet für Kinder ab 3 Jahren

Die Kinder sind bei diesem schönen Kindergeschirr nicht zu bremsen. Egal ob leckere Sandwiches, gesunde Leckereien oder köstliche Desserts. Hergestellt aus Biokunststoff C-PLA, also auch nachhaltig. Dieses Set besteht aus einem Teller, einer Schüssel, einem Becher und Besteck und wird in einer schönen Geschenkverpackung geliefert.
Biokunststoffe werden aus nachwachsenden Rohstoffen wie Mais, Zuckerrohr und Getreide hergestellt. Der Zucker aus diesen Pflanzen wird fermentiert und destilliert, dabei entsteht Milchsäure (Polymilchsäuren). Der Milchsäure wird Talkumpuder zugesetzt, wodurch sie auskristallisiert. Dadurch entsteht ein PLA, das hitzebeständiger ist, nämlich: C-PLA. C-PLA Biokunststoffprodukte sind für den alltäglichen Gebrauch geeignet: z.B. kurzes erhitzen in der Mikrowelle und sie sind spülmaschinenfest. Die Produkte sind lebensmittelecht und ohne künstliche Zusatzstoffe wie BPA und Melamin.

Wie ist die genaue Zusammensetzung von C-PLA-Biokunststoff?

Bestandteile von C-PLA-Biokunststoff:

• 70-80% PLA: CAS Nummer 9051-89-2

• 20-30% Talkumpuder: CAS Nummer 14807-96-6

• <1% Farbstoff

Was genau ist Talkumpuder?

Talkumpuder, auch bekannt als Magnesiumsilizium, ist ein natürliches Gestein/Mineral, welches abgebaut wird. Das Talkumpuder wird hinzugefügt, um das Produkt hitzebeständiger zu machen.

Talkumpuder wird manchmal mit Asbest in Verbindung gebracht, was ist damit?

Asbest kann bei der Gewinnung von Talk zufällig gefunden werden. Das liegt daran, dass asbesthaltiges Gestein in Talkminen manchmal natürlich vorkommt. Aus diesem Grund werden kontinuierlich Untersuchungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass in dem Talk, den wir für die C-PLA-Biokunststoffprodukte verwenden, kein Asbest enthalten ist. Wir haben dies von einem Zertifizierter Labor prüfen lassen und ein Zertifikat dafür erhalten. Qualität und Sicherheit sind uns sehr wichtig; unsere Produkte entsprechen der europäischen Gesetzgebung.

Ist Biokunststoff C-PLA biologisch abbaubar?

Das Granulat ist biologisch abbaubar, dafür haben wir ein Zertifikat vorliegen.

Für die Endprodukte können wir dies im Moment nicht behaupten, da die entsprechenden Zertifikate (noch) fehlen.

Sind Produkte aus C-PLA-Biokunststoff frei von BPA und Melamin?

Ja, die Produkte aus C-PLA-Biokunststoff sind BPA-frei und enthalten weder Melamin noch Formaldehyd.

GER_QA_C-PLA.docx

2/3

Hat C-PLA-Biokunststoff einen Mehrwert für die Umwelt?

Ja, C-PLA-Biokunststoff wird aus nachwachsenden Rohstoffen wie Mais, Maniok, Zuckerrohr oder Getreide

hergestellt. Bei der Herstellung dieses C-PLA-Biokunststoffs wird kein Erdöl verwendet, wie es bei anderen

Kunststoffen der Fall ist. Erdöl wird immer knapper und verursacht bei der Förderung und Verarbeitung

Umweltschäden. Außerdem sind die CO2-Emissionen bei der Herstellung des C-PLA-Biokunststoffs deutlich

geringer als beispielsweise bei Melamin oder PET.