pachamama Laden

02. März 2020 | 10.00–12.00 Uhr Stillen – Nahrung für Körper & Seele

Kaufen Sie das
  • von 23,00 €
  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • PayPal

Stillstart und dauerhafte Stillbeziehung – Was deine Umgebung, dein Kopf und deine Partnerschaft dafür braucht.

Wenn es um das Stillen geht, haben wir schnell das Gefühl, es gibt nur schwarz oder weiß. In der Informationsflut unserer Zeit ist es nicht immer leicht, mit zahlreichen Tipps und Meinungen umzugehen. Vor allem dann, wenn sich diese auch noch widersprechen. Viele Fragen tun sich auf: Kann ich mich darauf vorbereiten? Habe ich genug Milch und wird mein Baby satt? Was darf ich (nicht) essen wenn ich stille? Wie lange kann ich stillen? Was ist überhaupt der Vorteil vom Stillen?

Sicherlich ist mittlerweile bekannt, dass Stillen deinem Kind eine maßgeschneiderte Ernährung bietet. Und das bis weit über das erste Lebensjahr hinaus! Aber wie mache ich das dann mit Kindergarten und meiner Arbeit? Und was ist eigentlich mit mir als Mutter? Bietet es auch für mich und meinen Körper Vorteile? Was, wenn mir Stillen zu langweilig ist – kann ich dann nebenbei zum Handy greifen oder abpumpen und die Flasche geben? Ist das genauso gut für Körper und Seele?

In diesem Kurs möchte ich mit Ammenmärchen aufräumen, dass Stillen immer weh tut und zeigen wie eine entspannte Stillumgebung aussehen kann. Denn Stillen ist wie ein zartes Blümchen, das viel Zuwendung bedarf. Es ist überlebenswichtige körperliche Nähe und Zuwendung für dein Baby und die kannst du vor allem dann weitergeben, wenn du sie selbst erfährst. Was kannst du also tun für einen guten Stillstart und was, wenn dieser schief gelaufen ist?

Gut, wenn du vorbereitet bist, mit wissenschaftlich belegten Fakten, die es dir ermöglichen deinen Weg zu einer dauerhaften und liebevollen Stillbeziehung zu finden.

Dieser Kurs richtet sich an Schwangere, Mütter mit Babys im ersten Lebensjahr und deren Partner. Egal ob du stillst oder nicht!

Achtung: Dieser Kurs ersetzt keine Stillberatung! Wenn du akute Probleme hast, frage bitte deine Hebamme (die du auch NACH der Wochenbettzeit jederzeit zum Thema Stillen befragen kannst) oder wende dich an die Stillberatung der LaLecheLiga in Potsdam im Sekiz e.V.